BURG NAMEDY

SCHLOSS

BURG NAMEDY

Leuchtender Schlosspark

Leuchtender Schlosspark

 

Eine Taschenlampenwanderung durch den traumhaft illuminierten Schlosspark der Burg Namedy mit den Installationen und Skulpturen inmitten der weitläufigen Parkanlage mit riesigen Bäumen - eine traumhafte Location für eine Illumination!

 

Nach der Nürburg, der Burg Eltz, dem Deutschen Eck in Koblenz, dem Kottenheimer Winfeld, sowie dem Mayener Grubenfeld beleuchtet der Lichtkünstler Peter Baur nun den Schlosspark der ehemaligen Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert.

Zwei gigantische Alleen, riesige Bäume als Zeitzeugen mehrerer Jahrhunderte, im Wechsel mit moderner Kunst und Kunstinstallationen, untermalt von stimmungsvoller Musik, erleben die Besucher an diesem Abend völlig anders als bei einer herkömmlichen Wanderung. Durch einen vorgegebenen Rundweg wird Kunst und Geschichte im Wechsel den Besucher in kurzweiliger Atmosphäre präsentiert.

Um den Rundweg auch in der Dämmerung sicher passieren zu können, ist es wichtig, eine Taschenlampe selbst mitzubringen. Der Rundweg ist nicht barrierefrei. Personen mit Gehbehinderung melden sich bitte vorab unter Tel. 02654-951145, um an dem Event teilnehmen zu können.

Tickets sind für vorgegebene Uhrzeiten vorab buchbar, um dem Hygienekonzept zu entsprechen und den Besuchern einen angenehmen stressfreien Rundweg zu ermöglichen.
Um 24 Uhr erlöschen die Lichter dann wieder.


Der Eintritt liegt bei 7 Euro für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren, sowie bei 3,- Euro für Kinder bis 15 Jahre.

Fotografen mit Stativen melden sich bitte vor Buchung eines Tickets.
 

img-600-ansichten-12
img-600-ansichten-2
img-600-ansichten-4
img-600-ansichten-10
img-600-ansichten-9
img-600-ansichten-7-2
img-600-ansichten-8
img-600-ansichten-6
img-600-ansichten-3